Suche

Gefördert von
eu
PhDr. Helena Hanuljaková
Hanuljakova PhDr. Helena Hanuljaková absolvierte 1981 das Studium Germanistik und Russistik an der Philosophischen Fakultät der Comenius Universität in Bratislava. Nach dem Studium hat sie als Lehrerin am Gymnasium unterrichtet. Nach dem Jahre 1989 war sie nebenberuflich als Deutschlehrerin im Erwachsenenbereich am Goethe-Institut in Bratislava tätig. Seit 1991 arbeitet sie als Fortbildnerin am Methodisch-Pädagogischen Zentrum Bratislava (SK). Zurzeit leitet sie als Generaldirektorin das Methodisch-Pädagogische Zentrum (8 Fortbildungsinstitute in der Slowakei).
In Kooperation mit dem Staatlichen Pädagogischen Institut beteiligt sie sich an der Bildung der pädagogischen Dokumente wie Curricula, Standards, Katalog der Zielanforderungen für das Abitur, Abiturtests. Sie ist Vorsitzende der Deutsch-Olympiade in der Slowakei, Chefredakteurin der Fachzeitschrift "Begegnungen", Präsidentin des slowakischen Deutschlehrer- und Germanistenverbandes, Redaktionsmitglied der Fachzeitschrift "Slowakische Zeitschrift für Germanistik". Von 1997 bis 2001 war sie Generalsekretärin und von 2001 bis 2009 Präsidentin des Internationalen Deutschlehrerverbandes, organisierte internationale Konferenzen, Seminare, Workshops. Sie nahm an zahlreichen internationalen Tagung teil: in Albanien, Armenien, Deutschland, Schweiz, Japan, Kroatien, Kuba, Senegal, Slowenien, Polen, Helsinki, Mazedonien, Österreich, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Ghana etc.
Sie ist Mitautorin mehrerer Lehrwerke, darunter:
  • Deutsch 1, 2 – 2 Bände, Verlag Fraus
  • Neues Abitur – Mündliche Prüfung, Verlag SPN-Mladé letá
  • „Hallo, da bin ich!“ – Lehrwerk für Grundschule, Verlag Orbis Pictus Istropolitana
  • Neues Abitur – Monitor, Verlag SPN-Mladé letá
  • Testheft – Deutsch für Grundschulen, Verlag Orbis Pictus Istropolitana
  • „Syntax der deutschen Gegenwartssprache“ – Lehr- und Übungsbuch
  • Deutschcom, Hueber Verlag
  • Direkt, Klett Verlag

Im Projekt IDIAL ist Dr. Helena Hanuljaková Regionale Projektmanagerin.